Was uns bewegt

Was uns bewegt

Wir sind geistlich wiedergeborene Christen und sehen uns als Teil der weltweiten Familie Gottes. Wir verehren Jesus Christus als unseren Retter und Herrn und wollen nach seinem Vorbild leben. Dazu orientieren wir uns an den Wahrheiten der Bibel, damit durch unser Leben und unseren Dienst in der Gemeindefamilie sowie an anderen Menschen Gott geehrt und seine Liebe fassbar wird.

Als selbstständige Unternehmer verstehen wir die biblischen Kernwerte als zeitlose und situationsunabhängige, universale Wahrheiten, die uns motivieren und als Leitlinien unser Verhalten prägen.

Nach unserem Verständnis ist unser Leben als Christen und als Unternehmer eine spannende und abenteuerliche Reise, nicht ein komfortabler Zielort. Als Nachfolger Jesu Christi wollen wir nicht aufhören, zu lernen und im Glauben zu wachsen.

Krisen, die uns Angst machen, akzeptieren wir als Lernchancen und entdecken jeden Tag auf erfrischende Weise, was mit dem Versprechen gemeint ist: „Alle Sorge werfet auf ihn [Gott]; denn er sorgt für euch." (Die Bibel, 1. Petrus, Kapitel 5, Vers 7). Erlebte Schwierigkeiten öffnen uns Einblicke in biblische Wahrheiten und in die Art und Weise, wie Gott in unserem Leben wirkt. So haben wir gelernt, in scheinbar ausweglosen Situationen Gottes Führung im Gebet zu suchen oder, wenn nichts mehr geht, auch mal „loszulassen", Gott die „Chefsache" hinzulegen und zu staunen, welche Möglichkeiten Gott eröffnet.

Wir sind über die Maßen reich gesegnet - und Gott ist mit uns und unserem Unternehmen noch längst nicht fertig. Unser explizites Ziel besteht darin, Gottes Willen zu erkennen und Gott durch alles, was wir tun, zu verherrlichen. Wichtig ist uns eine lebendige Beziehung zu Gott durch Jesus Christus, Führung durch den heiligen Geist und Beziehungen zu Menschen, an denen Gott interessiert ist.

Unser Herzenswunsch ist es, unseren Glauben in einer Weise zu leben und entsprechend in unserem Unternehmen zu handeln, dass dieser Unterschied deutlich wahrnehmbar ist. Wir möchten ein Modell sein, das Gott benutzen kann, um seine Samenkörner zu säen, anderen Unternehmern zu zeigen, wie sie zur Richtungsbestimmung für ihr Unternehmen die biblischen Prinzipien nutzen können, denen wir folgen.

Dabei sind wir uns darüber im Klaren, dass es viel einfacher ist, unsere Überzeugungen in Worte zu fassen, als das, was wir glauben, im Alltag konsequent zu leben. Außerdem ist uns bewusst, dass es in erster Linie nicht um unser Unternehmen oder um Betriebswirtschaft geht, sondern um Menschen, an denen Gott interessiert ist, und darum, Gott durch alles, was wir tun, zu verherrlichen.

„Herr, sei vor uns und leite uns, sei unter uns und trage uns, sei über uns und segne uns."
(Nathan Söderblom)

 

 

Teilen / Bookmarken: